Curriculum Vitae

flagge deutschland 30x50

Curriculum Vitae


Erika Schuchardt, Dr. phil. habil., geb. 1940 in Hamburg,
Professorin für Bildungsforschung und Erwachsenenbildung an der Universität Hannover,
Icon OIKOMENE 36
Synodalin der Evangelischen Kirche in Deutschland
und Mitglied in ökumenischen Gremien des Weltkirchenrates Genf (1972-1990),
Icon UNESCO 36
Vizepräsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission (1984-1996),
Icon Tschernobyl 36
Gründungsvorstand der Bundes-Arbeitsgemeinschaft
"Den Kindern von Tschernobyl" BRD + BY/GUS (seit 1989),

Bundesadler

Mitglied des Deutschen Bundestages (seit 1994)

- Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung
- Auswärtiger Ausschuss
- Unter-Ausschuss Vereinte Nationen
- Ausschuss für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe
- Enquêtekommission Recht und Ethik der modernen Medizin.

Icon Buch 36

Zahlreiche, mit Buchpreisen ausgezeichnete, in viele Sprachen übersetzte Publikationen zur Kommunikations-Theorie, zur Integrations-Pädagogik/-Andragogik, zur Lebenswelt- und Frauen-Forschung, zur Sterbebegleitung, zur Bildungsforschung, zur Erwachsenenbildung - Schwerpunkt: Krisenmanagement, z.B. "Die Stimmen der Kinder von Tschernobyl - Geschichte einer stillen Revolution" - Vorwort: Lew Kopelew (Herder, Freiburg, 4. Aufl. 2000) und Umgang mit Scheitern: "Warum gerade ich ... ?" Chance, leben zu lernen (Concilium 1990)  (2,4 MB) siehe auch das Buch: "Warum gerade ich ...? Leben lernen in Krisen" (Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 11. Aufl. 2002, 12.Aufl. 2006), ausgezeichnet mit dem Literaturpreis.